©Jörg Landsberg / Theater Bremen
©Jörg Landsberg / Theater Bremen
©Jörg Landsberg / Theater Bremen
©Jörg Landsberg / Theater Bremen
©Jörg Landsberg / Theater Bremen
©Jörg Landsberg / Theater Bremen
©Jörg Landsberg / Theater Bremen
©Jörg Landsberg / Theater Bremen
©Jörg Landsberg / Theater Bremen
©Jörg Landsberg / Theater Bremen

Theater Bremen

Auf dem Spielplan der Häuser findet jeder etwas, was sein Herz begehrt. Erleben Sie mitreißende Opern, spannende Dramen oder unterhaltsame Komödien.

Das Theater Bremen ist ein Stadttheater mit überregionaler Bedeutung. In der Hansestadt versteht es sich als ein öffentlicher Ort ästhetischen und politischen Nachdenkens - über Probleme und Risiken, über Freiheiten und Glücksmomente moderner Großstadterfahrung.

Das Theater am Goetheplatz umfasst vier Sparten: Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Kinder- und Jugendtheater mit den vier Spielstätten Theater am Goetheplatz, Kleines Haus, Moks und Brauhauskeller. Während jeder Spielzeit werden mehr als 30 Premieren mit 600 Vorstellungen im vielfältigen Programm dargeboten, zusätzlich finden dort Konzerte, Lesungen und Partys statt. In den Einführungen zu den Stücken, Publikumsgesprächen nach den Vorstellungen und Gesprächsreihen wird der direkte Dialog mit den Zuschauerinnen und Zuschauern gesucht.

Theater am Goetheplatz

1913 wurde das Theater am Goetheplatz mit einer Aufführung von Oscar Wilde als Schauspielhaus eröffnet. Nach seiner Zerstörung während des Krieges wurde es 1950 als ein Theater für Oper und Schauspiel wiedereröffnet. Heute finden 800 Zuschauerinnen und Zuschauer im Bremer Theater Platz. Die großen Schauspiel- und Musiktheaterproduktionen in Zusammenarbeit mit den Bremer Philharmonikern ziehen stets begeisterte Besucherinnen und Besucher an. In der vierten Spielzeit unter der Intendanz von Michael Börgerding finden hier dreizehn Premieren im Musik- im Schauspielbereich, darunter auch das traditionelle Weihnachtsmärchen, statt.

Kleines Haus

In der Spielzeit 2012/2013 wurde das Kleine Haus umgebaut und umfasst seither etwa 200 Plätze auf einer Tribüne, die eine ideale Sicht auf Schauspiel und Tanz ermöglicht. Im Foyer hat sich das „noon“ etabliert, ein neuer Ort für Konzerte, Partys und verschiedene Veranstaltungsreihen. Hier wird diskutiert und debattiert, lecker gegessen, getrunken, gelacht und getanzt.

Brauhauskeller

In den Kellergewölben der alten St. Pauli-Brauerei an der Bleicherstraße befindet sich die kleinste Spielstätte des Theater Bremen, die maximal 60 Besucherinnen und Besucher zulässt. Der Brauhauskeller ist Heimat der Jungen Akteure, die 2005 aus dem Moks hervorgingen und heute Theaterschule des Theaters ist. Für Kinder und Jugendliche ab fünf Jahren bis zum jungen Erwachsenenalter wird hier Theater erlebbar: Auf der Probebühne proben hier jede Woche rund 150 Kinder und Jugendliche. Die schmale und zugleich sehr lange Bühne verlangt nach unkonventionellen und experimentellen Lösungen und im Foyer wird nach den Premieren in einer Club-Atmosphäre gefeiert und getanzt wird.

Moks

Das Moks ist die Spielstätte der Kinder- und Jugendtheatersparte des Theater Bremen. Hier finden an den Vormittagen Vorstellungen für Schulklassen statt und an den Abenden und Wochenenden Vorstellungen für Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Das Moks ist eine Raumbühne und die darin entstehenden Inszenierungen überraschen mit immer wieder neuen Zuschauersituationen. Gewiss ist, dass das Publikum immer nah dran am Bühnengeschehen ist.

noon

Im Foyer des Kleinen Hauses befindet sich seit der Spielzeit 2014/2015 das „noon“, das neben kleinen Speisen und hausgebackenem Kuchen besten Kaffee aus Guatemala anbietet Das „noon“ hat täglich ab 14 Uhr geöffnet und sorgt mit kostenlosem W-Lan und ruhiger Atmosphäre optimale Bedingungen zum Arbeiten oder aber zum Ausspannen. In den Abendstunden finden hier Konzerte, Partys und verschiedene Veranstaltungsreihen und Lesungen statt.

Mein Bremen

Blog Ingrid macht eine Reise
durch das Theater: Zwischen Philosophie, Farbe und Fischen

 


Öffnungszeiten Theaterkasse

Mo-Fr 11-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr

 

NWT Button Veranstaltungen im Theater am Goetheplatz, im Kleinen Haus, im Brauhauskeller oder im Moks finden und buchen. Oder bei den Bremen-Profis online anfragen.

 

Position auf Karte anzeigen Position auf Karte anzeigen
Zurück zur Seite