KulTourRad-Tour

Entdecken Sie die kulturellen Highlights und genießen Sie den Reiz der schönen Landschaft auf der „KulTourRad“ Fahrradtour durch Bremen-Nord.

Details:

Länge der Tour:
Höhenmeter ca:

Logo Bremen Bike It

Unser Tipp: Die Reederei Hal Över bietet Fährverbindungen von Bremen nach Vegesack an. Auch Ihr Fahrrad können Sie mit an Bord nehmen.

Die Fahrradtour startet am „Spicarium“, dem Schiffsbaumuseum in Vegesack. Vom Spicarium aus geht es über die im Rahmen der „Expo2000“ gebauten Knick-Klapp-Brücke. Rechts von Ihnen sehen Sie den Museumshaven, in dem traditionelle Schiffe vor Anker liegen.

Nun führt Sie die Strecke an der Strandpromenade entlang. Der Straße „Am Werfttor“ folgend gelangen Sie in den Wätjens Park, dessen Hauptsehenswürdigkeiten das Wätjens Schloss und der Gedächtnistempel für Christian Heinrich Wätjen sind.

Das nächste Highlight der Fahrradtour ist die alte Ritterburg „Haus Blomendal“, in der sich heute ein Heimatmuseum befindet. Eine Besichtigung des Museums ist nach Voranmeldung beim Verein Haus Blomendal möglich.

Die Straße „Am Becketal“ führt Sie durch eine reizvolle Landschaft mit den sogenannten Geestbach-Tälern. Nachdem Sie ein Siedlungsgebiet durchquert haben, erreichen Sie die nächste Attraktion der Fahrradtour – das Schönebecker Schloss. Das Schloss wurde im 17. Jahrhundert erbaut und ist heute ebenfalls ein Heimatmuseum.

Richtung Süden gelangen Sie nun durch die Lehnhofsiedlung in den Knoops Park. Die Straße „An Knoops Park“ hinunter fahrend erreichen Sie das Ufer der Lesum und das Brommy-Denkmal. Bei dem Admiral Brommy handelte es sich um den Kommandeur der Flotte des Norddeutschen Bundes. Er ist auch der Namensgeber des Radweges, dem Sie nun als nächstes folgen. Der Radweg führt Sie am Haus Lesmona vorbei, das durch die mit dem Haus verbundene Geschichte „Sommer in Lesmona“ bekannt wurde.

Am Uferweg entlang und am Sperrwerk und Yachthafen vorbei fahrend haben Sie das Ende der „KulTourRad“ nun fast erreicht. Zuvor bietet sich noch eine Besichtigung des Schulschiffes Deutschlands an. Der dreimastige Rahsegler wurde 1927 in Bremerhaven gebaut und ist heute noch eine beliebte Unterkunft.
 

Downloads Kontaktinformationen
Zurück zur Seite

Downloads

Kontaktinformationen

Zur Buchungsanfrage wenden Sie sich bitte an den unten aufgeführten Kontakt.

Telefon: +49 421 3080010

Jetzt anrufen