©Katharina Rosen / Bremenlotsen

Wüstestätte, Schlachte, Herrlichkeit - Bremer Straßennamen erzählen Geschichte

Dieses Angebot buchen bereits ab €7,00

Angebot telefonisch anfragen
+49 (0) 421 3080010

Kaum einer würdigt Sie eines zweiten Blickes, dabei erzählen Sie mehr über die Geschichte der Stadt als so manche Sehenswürdigkeit: die Straßennamen der Bremer Altstadt, von denen die meisten noch aus dem Mittelalter stammen. Einige wurden nach Handwerkern benannt, andere nach landschaftlichen Begebenheiten oder einfach nach dem guten oder schlechten Zustand der Straße. Erleben Sie mit die schönsten Ecken der Altstadt aus einer neuen Perspektive und entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten rund um Marktplatz, Böttcherstraße und Schnoorviertel im Kontext der Straßenbezeichnungen. Erfahren Sie, wer in der Knochenhauerstraße wohnte, was an der Schlachte passierte und wofür die Bischofsnadel gut war. Warum man ausgerechnet den Ostertorsteinweg pflasterte, warum die Langenstraße so lang war und warum es eine Stintbrücke gibt, wo weit und breit kein Fluss zu sehen ist.
  
Eine Veranstaltung der Bremenlotsen – Stadtführungen in Bremen und umzu

Preis: 7,00 € pro Person
Ermäßigung: Kinder 3,50 €
Treffpunkt: Schweinegruppe in der Sögestrasse (vor Haus Sögestrasse 62)
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Termine: jeweils Sonntags, 13.08. und 08.10.2017 um 14:00 Uhr

Zurück zur Seite