©Jonas Ginter / BTZ Bremer Touristik-Zentrale
©Lite Life
©Torsten Krüger / BTZ Bremer Touristik-Zentrale
©Jonas Ginter / BTZ Bremer Touristik-Zentrale
©Frank Wilde / GOP

Bremen für Nachtschwärmer

Hier wird die Nacht zum Tag gemacht

Wenn der Roland seine Augen schließt und sich Esel, Katze, Hund und Hahn „Gute Nacht“ wünschen, erwacht die Stadt an der Weser noch einmal ganz neu. Auch nach Sonnenuntergang gibt es einiges zu erleben: Mit den Freunden auf Kneipentour durchs „Viertel“ ziehen, den Abend in einer schicken Bar gemütlich ausklingen lassen oder in einer der angesagten Diskotheken und Clubs an der Disko-Meile bis zum Morgengrauen durchtanzen:

Das "Viertel"

Die Szene-Stadtteile Ostertor und Steintor – von Bremern schlicht als „Viertel“ bezeichnet – liegen nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt. In den kultigen Kneipen, trendigen Bars und gemütlichen Cafés kann man herrlich entspannen oder sich vor dem Feiern ordentlich in Stimmung bringen. Kneipen-Tipps gibt’s hier. Getanzt wird in der Lila Eule oder im Moments:

Lila Eule

Die Keller-Diskothek mit langer Tradition eröffnete im Januar 1965. Sie war unter anderem Treffpunkt der bremischen "Außerparlamentarischen Opposition" und Ausgangspunkt der Bewegungen von 1968. Heute lädt sie sowohl vereinzelt in der Woche als auch am Wochenende zu Party und Konzerten ein. Die musikalische Bandbreite reicht von Electro Swing über Hip Hop bis Indie und vielem mehr. Donnerstags ist „Studentennacht“.

Club Moments

Als Bar, Diskothek und mietbarer Veranstaltungsort ist das Moments genauso bunt wie das „Viertel“ selbst. Wöchentlich finden Salsa- und Latin-Parties, monatlich die GayCandy und regelmäßig Konzerte statt.

Die „Disko-Meile“

Wer ausgelassen tanzen möchte, ist an der Bremer Disko-Meile genau richtig. Sie ist nur einen Katzensprung vom Hauptbahnhof entfernt. Am Rembertiring reiht sich ein Club an den nächsten:

Stubu Dancehouse

Der Klassiker ist das Stubu, das seinen Namen aufgrund der ursprünglichen Nutzung durch den "Studentenbund Bremen" erhielt. Auf fünf Ebenen mit unterschiedlichen musikalischen Ausrichtungen wird bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert.

La Viva

Das La Viva ist vor allem bei Studenten beliebt. Hier werden Charts, House, RnB und Black gespielt. Wer möchte, darf sich gerne "in Schale schmeißen".

Tower

Zu den härteren Klängen wird im Tower die Luftgitarre geschwungen. Die Veranstaltungen reichen von Parties wie „Towerrocken“ über Poetry Slams bis zu Konzerten häufig alternativer Künstler.

Sinatra‘s Dancing

Wer tanzen, flirten und Spaß haben möchte, ist im Sinatra‘s an der richtigen Adresse. In der stilvollen Disko für Erwachsene sorgen Charts, Classics, heiße Rhythmen und coole Drinks für stimmungsvolle Nächte.

Diskotheken abseits der „Disko-Meile“

Modernes

Das ehemalige Kino liegt in der Neustadt direkt neben der Hochschule. Auf dem Programm stehen neben Parties wie dem „Freaky Friday“, der „Tanznacht“ und 90er-Parties regelmäßig Konzerte und Comedy. Highlight während schweißtreibender Nächte: Das Dach lässt sich öffnen und sorgt zwischendurch für frische Luft.

MS Treue

Das alte Betonschiff wurde zu einem  Club umgebaut und liegt direkt an der Weserpromenade Schlachte. Das Programm besteht zum größten Teil aus elektronischen Parties und immer mal wieder einem Konzert.

Adiamo Dance Club

Im GOP Varieté-Theater in der Bremer Überseestadt gelegen bietet der Adiamo Dance Club ein besonders modernes Ambiente. Top DJs, traumhafte Cocktails, vier Theken, ein Dancefloor und eine Terrasse mit Weserblick lassen jeden Abend zu einem Unvergesslichen werden - sowohl für Besucher einer Show im GOP als auch für andere.

Soho Club

Ebenfalls in der Bremer Überseestadt zu finden, ist der Soho Club. Der Szene Club steht für stylische, rauschende Parties mit Blick über Bremens Skyline. Hier trifft Clubmusik auf musikalische Dauerbrenner, Funk, Soul, RnB, Disco, House und Dance.

Aladin

Die Aladin Music-Hall im Bremer Stadtteil Hemelingen deckt die typischen Bereiche des Rock ab. Im einstigen Ball-Saal, dem Tivoli, werden die unterschiedlichsten Stilrichtungen angeboten. Neben Konzerten finden Motto-Partys wie Dröhn Classix, Titty-Twister oder Ü30- und Ü40-Partys statt. Daneben kann das Aladin für die verschiedensten Veranstaltungen gemietet werden.

Feiern an der Weserpromenade Schlachte

Auch an der Schlachte, direkt am Fluss und im Herzen der Hansestadt, darf gefeiert werden. Im Sommer tummeln sich die Besucher in den zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants und genießen den Weserblick und das maritime Ambiente - draußen bis 24 Uhr. Die Biergärten mit 2.000 Sitzplätzen sind ein Muss für jeden Bremen-Besucher. Im Winter wird’s drinnen bei Cocktails und Glühwein gemütlich.

Insider-Tipp: Die Neustadt

Ein absoluter Insider-Tipp ist die Bremer Neustadt: Links der Weser hat sich in den vergangenen Jahren ein neues Kultur- und Kneipenviertel entwickelt. Nachtschwärmer trudeln von charmanten Kneipen mit Kicker-Tischen und kultigen Bars mit Live-Musik und bis zu gemütlichen Restaurants mit Sommergarten. Mehr Kneipen-Tipps sind hier zu finden.

Mein Bremen

Blog Ingrid und die Bars:
Top 13 Kneipentipps.

Blog Rike hat gute Laune
im Happy-Cocktail-Land.
 

Zurück zur Seite