©Frank Pusch / Messe Bremen
©Messe Bremen
©OASE im Weserpark

Bremen für Geschäftsreisende

Das passende Rahmenprogramm

Vorträge, Geschäftsgespräche, der Trubel einer großen Messe: Da tut es gut, am Ende des Tages einfach seine Laufschuhe aus dem Koffer zu holen und eine Runde zu drehen. Oder in einem schönen Restaurant am Fluss die Beine auszustrecken. In Bremen, der Stadt der kurzen Wege, haben Geschäftsreisende, Messe- oder Konferenzbesucher alle Möglichkeiten, Arbeit und Entspannung optimal zu verbinden.

Das Kongresszentrum und die Messe Breme grenzen genau an den weitläufigen Bürgerpark mit seinem alten Baumbestand, Wiesen und Wasser. Eine grüne Oase, nur wenige Schritte vom Herzen der Großstadt Bremen entfernt.

Wer dagegen nach getaner Arbeit – oder zwischendurch – städtisches Leben genießen möchte, geht einfach in die andere Richtung, durch den Hauptbahnhof – und ist schon mitten in der Bremer Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten.

Dort kann man wunderbar unter den Platanen der Weserpromande Schlachte flanieren. Der Trubel der Biergärten, der Blick über den Fluss, die lebendige Mischung von Bremern und Besuchern, die hier gemeinsam ausspannen – an der Schlachte lässt es sich wirklich aushalten. Oder man macht eine kleine kulinarische Reise in einem der vielen internationalen Restaurants, die in die Kontorhäuser eingezogen sind. Quirliges Kneipenleben bietet auch das Viertel direkt östlich der Bremer City.

Besucher, die Appetit auf Bremen-Informationen verspüren, nutzen die Audioguide-Tour der BTZ. In der Tourist-Info an der Obernstraße können sie sich einen MP3-Player ausleihen und bis zu zweieinhalb Stunden lang einen Hörspaziergang unternehmen. Oder ihr eigenes Gerät entsprechend aufladen. Die Route bestimmt jeder selbst – und bleibt flexibel.

Charakteristisch für Bremen ist, dass man sogar bei einem kurzen Aufenthalt viel sehen und erleben kann. Das trifft besonders auf den Schnoor zu, das älteste Quartier Bremens. Oder den Bremer Marktplatz mit seinem prachtvollen Renaissance-Rathaus und dem Roland, die zu den UNESCO-Welterbestätten gehören.

In der Böttcherstraße mit ihrer einzigartigen expressionistischen Architektur finden Reisende hochwertige Souvenirs – ob modernes Kunsthandwerk, Goldschmiedearbeiten oder originelle Bremen-Andenken.

Im Gruppenplaner bekommen Firmen und Verbände umfangreiche Informationen rund um Bremen. Fertig geschnürte Firmenpakete, Veranstaltungstipps und Kulturangebote, Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Hilfe bei der Planung eines Kongresses oder Ausflugs – der Sales Guide hilft Organisationen, aus einer geplanten Reise oder Veranstaltung einen Erfolg zu machen.
 

Zurück zur Seite