Bremen Bike It - Die Weser-Runde

Diese Tour führt entlang der Weser an die Schlachte, zum Weserstadion und in die Überseestadt und zeigt Bremen in all seinen Facetten.

Details:

Länge der Tour:
Höhenmeter ca:

Logo Bremen Bike It

In Bremen spielt sich das Leben am Fluss ab: Ob Kneipenmeile oder Fußballtempel, ob Bier- oder Kaffeeproduktion, ob schickes Wohnen oder alternative Kunst - all das finden Besucher entlang der Weser. Und so führt die Weser-Runde vom Hauptbahnhof, wo Fahrräder und E-Bikes geliehen werden können, direkt zum Wasser.

 

Symbolbild mit Möwe für die Bremen Bike It Weser-Runde Hinein ins Schlachte-Getümmel

An der Weserpromenade Schlachte reiht sich ein Biergarten an den nächsten und lädt direkt zur ersten Pause ein. Am Samstag kann bei Kajenmarkt und Flohmarkt entlang des Ufers nach hübschen und kuriosen Dingen gestöbert werden. Auch ziehen gerade im Sommer viele Feste die Besucher ans Wasser. Dann empfiehlt es sich, das Rad zu schieben.

Fußball-Fieber im Weser-Stadion

Weiter geht die Tour entlang des Osterdeichs mit seinen herrschaftlichen Villen zum Weser-Stadion. Hier liegen bei mitreißenden Spielen Freud und Leid oft nah beieinander. Im Wuseum können Sie sich die ganze Werder-Geschichte ansehen und sich vom Fußball-Fieber anstecken lassen.

Grüne Insel mitten in der Stadt

Vom Stadion fahren Sie über das Weserwehr mit seinen Schleusen auf den Stadtwerder. Auf der grünen Insel inmitten der Weser herrscht die Natur vor, obwohl die City nur einen Katzensprung - oder eine Fährüberfahrt - entfernt ist. Wenn Sie Badesachen dabei haben, können Sie hier in den Werdersee springen und sich erfrischen. Wieder etwas näher zur Innenstadt entstehen neue Wohnviertel mit modernen Bauten. Dazwischen thront die "Umgedrehte Kommode", ein alter Wasserturm.

Von Seenotrettern zu Künstlern

Vorbei an der Leitstelle der Seenotretter geht es auf den Teerhof. Wo früher die Schiffe geteert wurden, kann man heute in schicken Eigentumswohnungen wohnen. Am Ende des Teerhofs ist die Weserburg, seit 1991 Europas erstes Sammlermuseum für moderne Kunst, einen Besuch wert.

Der Duft der weiten Welt

Riechen Sie was? Bier, Kaffee, Schokolade - manchmal auch alles auf einmal? Etwas weiter den Fluss hinab wird das berühmte Beck's Bier gebraut. Und die Kaffee- und Schokoladenproduktion befindet sich in unmittelbarer Nähe. Über die Stephani-Brücke geht es schließlich hinein in die Überseestadt - früher Hafengebiet für den weltweiten Warenumschlag, heute Bremens größtes Stadtentwicklungsprojekt.

Alt und Neu in der Überseestadt

Moderne Bürogebäude stehen neben alten Fabrikhallen. Zwischen Brachflächen werden neue Hotels gebaut. Ein altes Hafencasino guckt auf die Terrasse eines neuen Restaurants. Kein Zweifel, die Überseestadt ist im Wandel und verändert beinahe täglich ihr Gesicht. Vom Fahrrad aus lässt sich dieser Wandel am besten beobachten und das riesige Areal voll und ganz erfahren.

Zurück in die Stadt

Am Molenturm, dem alten Leuchtturm, haben Sie die Wahl. Entweder Sie setzen mit der Fähre über zum Lankenauer Höft (nur im Sommer und nur am Wochenende) und nehmen die andere Weserseite für den Rückweg in die Stadt, oder Sie schlagen noch einen Haken durch die Überseestadt, vorbei am Speicher XI, durch eine alte Hafenarbeitersiedlung, bis Sie wieder zur Schlachte kommen. Beide Wege haben ihren Reiz und bringen Sie wieder zurück in die Innenstadt und zum Ausgangspunkt der Tour.


bremen.de Teaser Bremen? Bike it! Weitere Informationen finden Sie auf dem Stadtportal bremen.de.

Downloads Kontaktinformationen
Zurück zur Seite

Downloads

Kontaktinformationen

Zur Buchungsanfrage wenden Sie sich bitte an den unten aufgeführten Kontakt.

Unser Service-Team ist für Sie da!

Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Telefon: +49 421 3080010

Jetzt anrufen