©Michael Ihle / AB Inbev, Brauerei Beck & Co
©Anheuser-Busch InBev
©Michael Ihle / AB Inbev, Brauerei Beck & Co
©Studio Banck / BTZ Bremer Touristik-Zentrale
©Michael Ihle / AB Inbev, Brauerei Beck & Co
©Michael Ihle / AB Inbev, Brauerei Beck & Co
©Michael Ihle / AB Inbev, Brauerei Beck & Co

Brauerei Beck & Co

Auf der Brauereitour erhalten Sie spannende Einblicke in die Braukunst an der Weser.

Braukunst an der Weser hat jahrhundertelange Tradition

Seit dem 11. Jahrhundert wird in Bremen Bier gebraut. Die Qualität der traditionellen Bremer Sorten wie Rotbier, Porter und Ale wurden dabei nicht nur in der Heimat geschätzt. Bremer Braukunst wurde im großen Stil nach Holland, England und Skandinavien exportiert.

Um eine Marke wie Beck's am Puls der Zeit zu bewegen, ist es unabdingbar, der Zielgruppe fast schon immer einen Schritt voraus zu sein. Diesen Pioniergeist verkörperten schon die Gründerväter der Brauerei vor über 140 Jahren. Am 27. Juni 1873 gründeten der Bremer Baumeister Lüder Rutenberg, der Braumeister Heinrich Beck und der Kaufmann Thomas May die „Kaiserbrauerei Beck & May o.H.G“.

Jede Minute werden inzwischen weltweit etwa 3.000 Flaschen Beck´s Bier geöffnet. Und alle tragen sie das Beck’s-Logo, meist mit einem roten Wappen und einem weißen Schlüssel, manchmal auch in abgewandelter Form. Dieser Schlüssel zum Himmelsreich gehört übrigens zum heiligen Petrus, dem Schutzparton des Bremer Sankt Petri Doms.

Nicht zu leugnen ist die Ähnlichkeit des Beck’s Logos mit dem Bremer Stadtwappen, von dem es ab 1876 entlehnt wurde. Auf der Suche nach einer angemessenen Versinnbildlichung beschlossen die Firmengründer ursprünglich, das Bremer Wappen eins zu eins zu übernehmen. Dies stieß jedoch auf Einwendungen seitens der Stadt, die nicht mit der Herstellung von Alkohol in Verbindung gebracht werden wollte. Daher entschloss man sich, die Form des Wappens ein wenig zu verändern und den darin abgebildeten Schlüssel vertikal zu spiegeln. Das Ergebnis war für beide Seiten zufriedenstellend und wurde seitdem als Symbol für Brauerei und Marke verwendet.

Tour durch die Brauerei

Viele interessante Informationen rund um die Kunst des Brauens, die Brauerei und die Marken Beck’s und Haake-Beck, abwechslungsreich präsentiert, sind das Herzstück der Brauereitour in Bremen. Der Rundgang führt durch das Museum, den Rohstoffraum und das Sudhaus sowie vorbei an Malzsilos und Gär- und Lagertanks. Zwei 10minütige Filme und eine Kino-Präsentation ergänzen den Rundgang. Anschließend findet im Gästeraum eine Bierverkostung statt.

Die "Alex" - Schiff mit grünen Segeln

Toll lässt sich die Brauereitour auch durch einen Besuch auf der ehemaligen Werbeikone der Brauerei ergänzen, dem Dreimaster „Alexander von Humboldt“. Grüne Segel und das markante „Sail Away“ von Joe Cocker – wer kennt sie nicht, die Bark mit den grünen Segeln! Über 500.000 Seemeilen hat sie hinter sich, mehrere Atlantiküberquerungen und die Umrundung Kap Hoorns. Heute dient die als „Alex“ bekannte Bark als Hotel- und Gastronomieschiff.

Mein Bremen

Ingrid Ingrids Tipp:
„Meine Leidenschaft für Bier ist im Bremen-Blog unverkennbar. Da wird sogar zu Hause selbst gebraut - für den Eigenbedarf, versteht sich. Umso schöner ist, dass die Vielfalt der Bremer Brauereien und Marken zunimmt. Ob Beck‘s, Union/BREMER, Hopfenfänger, Ahoi 46, Schüttinger … Fachsimpeln oder einfach nur Spaß haben kann man prima bei Führungen, Brauseminaren oder Tastings.“

 


Termine Brauereiführung

Mo-Mi 13 Uhr, 15 Uhr und 16.30 Uhr
Do-Sa 10 Uhr, 11.30 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 16.30 Uhr und 18 Uhr
(Nicht an jedem Tag finden alle Uhrzeit statt)
An Feiertagen finden grundsätzlich keine Führungen statt.
Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppen nach Vereinbarung.

Preise

Erwachsene 12,90 €
Inklusive Besichtigung und Bierverkostung

Gruppen (nur für Exklusivtouren und auf Anfrage)
1-10 Personen 220,- €
11-20 Personen 380,- €
21-30 Personen 570,- €
31-40 Personen 760,- €
41-50 Personen 950,- €
51-60 Personen 1.140,- €

Hinweis: Die Teilnahme an der Brauereitour ist nur mit einem Mindestalter von 16 Jahren und mit festem Schuhwerk erlaubt.

Button Tickets online buchen

 

 

 

Position auf Karte anzeigen Position auf Karte anzeigen
Zurück zur Seite